Chirotherapie

Chirotherapie, wissenschaftlich Manuelle Medizin genannt, ist eigentlich eine uralte Methode, die schon in archaischen Zeiten durch Ärzte und später auch in der Volksmedizin Anwendung fand. Sie verfügt über hochsensible Techniken, um mit Hilfe der Hände Funktionsstörungen des Bewegungssystems festzustellen und mit ebenso spezifischen wie auch einfachen Verfahren zu behandeln.
Die Chirotherapie vereinigt zwei Teile in sich: die Manuelle Diagnostik, die der Erkennung und Befundaufnahme dient, und die Manuelle Therapie.

Folgen solcher Funktionsstörungen können sein:
Schmerzen und Bewegungseinschränkungen an der Wirbelsäule und den Gliedmaßen
Kribbelgefühle verschiedenster Ausdehnung
Kopf- und Nackenschmerzen
Schwindel
Schluck- und Stimmstörungen
Schmerzen und Fremdkörper-, Kloß- und Engegefühle im Hals
Schlafstörungen

Wir möchten, dass Sie wieder gesund werden und Freude an jeder Bewegung verspüren. Daher wird die passende Therapieform bei uns immer in enger Absprache mit dem Patienten ausgesucht. Sie stehen bei jeder Behandlung im Mittelpunkt.